Dokumentation

Eventuelle Fehler im Dokumentation melden Sie bitte: info@impozycjoner.de

Füge die Marken für Schneideplotter

Modul Füge die Marken für Schneideplotter auf vormontierten Ausschießbogen zeichnet die Markers, die von ausgewählten Schneideplottermodellen benötigt werden.

PDF-Dateien haben nach der Konvertierung eine "--APM"-Phrase (add ploter markers) zum ursprünglichen Dateinamen hinzugefügt.

Bemerkungen:

  • Es stehen 5 Sorten der Markers zur Verfügung.
  • Wert, die als Größe bezeichnet wird, wird häufig auch als Schutzfeld bezeichnet.
  • Dicke des Markers darf nicht größer sein als seine Größe.
  • Anzahl der Marker auf der oberen X-Achse kann 0 sein.
  • Anzahl der Marker auf der unteren X-Achse darf nicht weniger als 2 sein.
  • Indirekte Marken (zwischen Eckmarkers) können als lange Markers oder als kurze Markers gezeichnet werden.
  • PDF-Seiten, auf denen die Markers platziert werden, werden durch Auswahl des Bereichs: Alle, Gerade oder Ungerade bestimmt.
  • Für einige Sorten der Markers kann die Führungskante gezeichnet werden, d.h. die Linie, die die linke Seite des PDFs beschreibt.
  • End-PDF kann um 270° gedreht werden.
  • Abstände zwischen Markers werden von- bis zu der Strichmitte gezählt, der ein Marker bedeuten.
  • Höhe des End-PDFs kann durch Ändern der Werte des linken und des rechten Seitenrands angepasst werden. Das Ändern dieser Werte ist auch möglich, indem Sie die Breite des End-PDFs angeben, die durch das Element bestimmt wird, das durch Drücken der rechten Maustaste auf dem Etikett "L/R" (im Bereich von der Mindestbreite bis +500 mm).
  • Wenn man auf die Schaltfläche Verarbeite alle PDF-Dateien aus dem Ordner... (sichtbar nach dem Erweitern des Pfeils rechts neben der Schaltfläche "Start") klickt, werden zur allen PDF-Dateien im angegebenen Ordner die Markers hinzugefügt.

LADE DIE DATEI HERUNTER, DIE IM FILM ZUM ÜBEN VERWENDET WIRD

Da Impozycjoner die Generierung des PDFs mit Ebenen nicht zulässt, man sollte eine beidseitige Ausschießdatei vorbereiten, wo auf einer der Seiten ein Bild gedruckt werden soll, auf der Zweiten – Ausschießstanzformen. Beide Seiten sollten die gleiche Größe haben. Wenn die Größen der Seiten unterschiedlich sind (aber die Größe der Stanzforme und Grafiken gut sind), sollten alle Seiten im Nutzenfeld zentriert sein. Modell des Plotters entscheidet, auf welcher Seite (mit Druck oder Stanzforme) die Markers gezeichnet werden sollen. Jede Seite des End-PDFs wird in einer separaten Datei gespeichert.

Dieser Text ist auch in Englisch (Impozycjoner.com) und Polnisch (Impozycjoner.pl) verfügbar.

Ausschießen der PDF-Dateien muss nicht schwierig sein.

Download. Installiere. Teste 45 Tagen. Kauf.

Testversion hat keine Beschränkungen.
DOWNLOAD