Dokumentation

Eventuelle Fehler im Dokumentation melden Sie bitte: info@impozycjoner.de

Seitentabelle zum Ausschießen

Die Dateien können in der Seitentabelle zum Ausschießen auf mehrere Weisen platziert werden:

  1. Mit einer der beiden Schaltflächen zum Einlesen der Datei (Datei zum Ausschießen öffnen). Im Fenster zur Auswahl einer Datei kann man mehrere Dateien markieren (mit der Ctrl-Taste und der linken Maustaste).
  2. Durch Ziehen der Dateien aus dem geöffneten Ordner in das geöffnete Programmfenster. Nachfolgende Ziehdateien werden am Ende der Tabelle hinzugefügt.
  3. Durch Laden der ersten Datei mit Methode Nummer 1 oder 2 und (nach Auswahl der Zeile) mit den Befehlen Hinzufügen die Datei NACH... oder Hinzufügen die Datei VOR...

Das Einlesen der Dateien mit einer großen Anzahl von Seiten kann sehr lange dauern. Programm muss die TrimBox-Parameter auf jeder Seite lesen. Wenn alle Seiten in der PDF-Datei identisch sind, kann man das TrimBox-Ableseverfahren überspringen, was das Einlesen der Seiten in die Tabelle erheblich beschleunigt. Nach dem Einlesen der ersten Seiten und Drücken der SHIFT + ESC-Taste wählen Sie Überspringen. Das Programm für jede folgende Seite akzeptiert die Parameter, die von der ersten Seite für ungerade Seiten abgelesen wurden, für die grade Seite - von der zweiten Seite.

Die markierten Zeilen kann man auch in der Tabelle (oben-unten) mithilfe den Pfeilen auf der ANGESCHALTETEN Zifferntastatur und mit der gedrückten F9-Taste verschieben!


Die Seitentabelle zum Ausschießen ist für den Modus der Akzidenzmontage und für den Modus Büchermontage getrennt. Seine Aufgabe ist es, ein virtuelles Dokument zu erstellen, das aus einem oder mehreren echten PDF-Dokumenten besteht. Im Modus der Akzidenzmontage wählt der Benutzer die beim Ausschießen verwendeten Seiten aus. Alle Seiten in allen Dateien, die in der Tabelle sichtbar sind, nehmen an dem Ausschießen des Modus Büchermontage teil.

Bezeichnung der Spalten:

  • S – Seite von "virtual" PDF, die eine Verbindung aller eingelesen Dateien ist.
  • SPDF – echte Nummer der PDF-Seite, die auf Liste platziert wurde.
  • Dateiname –Name des in der Tabelle platzierte PDFs. Der volle Pfad kann in der Statusleiste (am unteren Rand des Programmfensters) angezeigt werden, indem Sie eine der Zeilen markieren, die zu der angegebenen Datei gehören.
  • Breite und Höhe – Abgelesene Größen des TrimBox-Bereichs von der PDF Seite.

Die Farbe in der Spalte S zeigt an, dass die so markierte Seite noch nicht auf dem Nutzenraster platziert wurde. Eine andere Textfarbe als Schwarz in den Spalten Breite und Höhe zeigt an, dass die abgelesenen Größen von der festgelegten Größe des Nutzens abweichen. Die Bestimmung, ob eine Seite aus einer gegebenen Tabellenzeile auf einem der Nutzenraster liegt, die für einen der Bögen verwendet wird, ist unabhängig für den Modus der Akzidenzmontage und für den Modus der Buchmontage.


Im Modus der Buchmontage kann auch eine andere Textfarbe als Schwarz in der SPDF-Spalte angezeigt werden. Seine Anwesenheit (und Ausrichtung der aktuellen Seitennummer nach rechts) bedeutet einen Paritätskonflikt zwischen der Nummer der virtuellen und der tatsächlichen Seite. Im folgenden Beispiel hat die Einführung.pdf - Datei eine ungerade Anzahl von Seiten (3), was dazu führt, dass die Seiten in der nächsten Datei in der Liste einen Paritätskonflikt haben.

Die rote Farbe in der letzten Spalte bedeutet, dass das Programm die in diese Zeile gesetzte PDF-Datei nicht als gemäß des Standards PDF/X (PDF/X-1 oder PDF/X-3) erkannt hat. Die grüne Farbe in dieser Spalte bedeutet, dass die PDF-Datei die Anforderungen des Industriestandards PDF/X erfüllt.


Zum Verwalten der Inhalt der Seitentabelle zum Ausschießen dient Menü (unter rechte Maustaste) nachdem Markierung eine oder mehrere Zeilen.

  • Korrigiere die abgelesenen Größen... öffnet einen Dialogfenster, in dem eine Korrektur der angelesenen TrimBox-Größe vornehmen können. Das Fenster kann auch durch Doppelklick auf die ausgewählte Zeile aufgerufen werden.
  • Verändere auf eine andere Seite aus der Datei... ermöglicht eine Veränderung der ausgewählten Seite auf andere in der angegebenen Datei.
  • Verändere alle Zeilen mit der Datei... ermöglicht eine Veränderung alle Zeilen mit markierten Datei auf eine andere Zeile. Zeilen, in denen die Seitenzahl größer als die Anzahl der Seiten in der neuen Datei ist, werden nicht vertauscht.
  • Passe die Größe des Nutzens an die Größen der markierten Seite an bewirkt, dass die eingestellte Größe des Nutzens so geändert wird, dass die abgelesene TrimBox-Größe der ausgewählten Seite entspricht.
  • Öffne die Datei im PDF-Reader öffnet die Datei im Standard-PDF-Browser.
  • Markiere... ruft ein Untermenü auf, in dem die Markierung der enthaltenen oder nicht enthaltenen oder gerade oder ungerade und alle Zeilen im Ausschießen wählen können.
  • Setze die Markierung zurück hervor die markiert Zeilen als die nichtmarkierten Zeilen hebt und umgekehrt.
  • Speichere die markierten Zeilen in der Datei... erstellt auf der Festplatte eine PDF-Datei, die eine Verbindung alle markierten Seiten in der Tabelle. Verfügbare Optionen:
    • TrimBox und MediaBox – ohne Veränderung (Original): Die originalen Seiten-Größen und Parameter des TrimBox-Bereichs bleiben erhalten.
    • TrimBox ohne Änderung + Beschnitt 0 mm und TrimBox ohne Änderung + Beschnitt 3 mm: TrimBox wie auf der Originalseite. MediaBox gleich TrimBox oder um 3 mm auf jeder Seite vergrößert.
    • TrimBox mit den Korrektur + Beschnitt 0 mm und TrimBox mit den Korrektur + Beschnitt 3 mm: TTrimBox entspricht dem Bereich, der bei der Korrektur von Position und Größe des Netto-Bereichs definiert wurde. MediaBox gleich TrimBox oder um 3 mm auf jeder Seite vergrößert.
  • Lösche... ruft das Untermenü zum Löschen aus der Tabelle auf:
    • markierte Zeile (Lösche die markierten Zeilen),
    • für alle Seiten aus der Datei, aus der die markierte Seite stammt (Lösche alle Zeilen aus der Datei...) und
    • Vakate (Lösche alle hünzugefügte Vakatseiten), die mit Befehlen aus der Gruppe Hinzufügen... eingefügt wurden. Es werden keine Vakate gelöscht, die tatsächlichen PDF-Seiten sind. Programm kann nicht prüfen, ob die PDF-Seite Objekte enthält oder nicht.
  • Hinzufügen... ruf Untermenü mit Befehlen auf: Hinzufügen eine Vakatseite VOR..., Hinzufügen eine Vakatseite HIER (lösche die Zeile), Hinzufügen eine Vakatseite NACH... – Einfügen von Leerzeilen an der richtigen Stelle in Bezug auf die markierte Zeile. Andere Befehle: Hinzufügen die Datei VOR markierter Zeile und Hinzufügen die Datei NACH markierter Zeilen. Es geht um die PDF-Dateien. Das Einfügen einer Datei nach der letzten Zeile in der Tabelle kann auch durch Ziehen der PDF-Datei in das geöffnete Programmfenster erfolgen.
  • Verschiebe... ruft das Untermenü auf, um die markierte Zeile um eine nach oben oder unten in der Tabelle zu verschieben.
  • Vervielfältigen... vervielfältigt die markierte Zeile (in einem separaten Fenster mit der bestimmten Anzahl der Male) unterhalb der markierte Zeile.
  • Richte Nutzengröße nach der größten Breite und Höhe in Tabelle verursacht eine Änderung der eingestellten Nutzungs-Größen, die der größten in der Tabelle gefundenen Breite und Höhe entspricht.
  • Finde ersten Bogen mit dieser Seite verursacht den Übergang zum Bogen, auf dem die Seite in der markierten Zeile das erste Mal platziert wurde.
  • Kopiere, Schneide aus, Füge ein –ermöglicht die Position der Zeile in der Tabelle, zu ändern, zu vervielfältigen oder zu löschen.
  • Autoausfüllung (F5) (nur Akzidenzmontage) – der Befehl hängt vom ausgewählten einseitigen oder beidseitigen Bogen ab. Das automatische Ausfüllen des Nutzenrasters (für beidseitige Drucke) basiert auf dem Platzieren auf der ersten Seite des ersten vollen (oder auf dem entsprechenden Teil nichtvollen) Bogens der ungeraden Zeilen aus der Dateitabelle zum Ausschießen. Bei den entsprechenden "fallenden" Nutzen auf der zweiten Seite oder dem zweiten Teil des Bogens gibt es gerade Zeilen mit Nummern um eins größer als die ungeraden bereits platzierten Zeilen. Alle Nutzen sind ausgefüllt. Die ausgefüllten Nutzen werden überschrieben. Mehr in der: Autoausfüllung des Bogens.
  • Ausfüllung nach dem Muster (erster Bogen) – – nur die Akzidenzmontage: mit dem Befehl kann man das Ausschießen automatisch so ausführen, dass nach der Generierung des ersten Bogens die darauf platzierten Seiten aus der Liste der Dateien / Seiten entfernt werden. Die Nutzen, die mit diesen Seiten ausgefüllt wurden, werden mit die Seiten ausgefüllt, die an ihrer Stelle "springen", und dann wird ein weiterer Bogen generiert. Diese Sequenz wird wiederholt, bis die Seitentabelle der zum Ausschießen vollständig gelöscht wird. Mehr in der: Autoausfüllung nach dem Muster.

Einlesen der PDF-Dateien mit der Seiten, die mit dem PDF-Browser gedreht wurden

Seiten, die mit dem PDF-Browser gedreht wurden, werden nicht wirklich gedreht, der PDF-Browser fügt nur eine Marke zu den gedrehten Seiten hinzu. Die Marke informiert den Browser, dass er Seiten anzeigen soll, die um den angegebenen Drehwinkel gedreht sind. Die Koordinaten der Objekte auf der Seite bleiben jedoch unverändert.

Ein Versuch, ein solches PDF in das Programm Impozycjoner einzulesen, wird eine Nachricht über das Vorhandensein so gedrehten Seiten in der Datei anzeigen, und das Einlesen der Datei wird unterbrochen. Füge in diesem Fall vor dem Einlesen der Datei zur Seitentabelle zum Ausschießen oder beim Einlesen sollten die echte Drehungen den ausgewählten Seiten hinzufügen. Programm erstellt eine neue Datei auf dem Datenträger mit der Phrase "--RT" zu dem ursprünglichen Dateiname (eine vorhandene Datei mit diesem Namen wird überschrieben) und die geladene PDF-Datei wird durch eine neue Datei ersetzt.

Wir empfehlen die Seiten im PDF-Browser nicht drehen und die Seiten drehen (falls erforderlich) im Modul Drehe die PDF-Seite, bevor Sie die Seitentabelle zum Ausschießen einlesen.

Dieser Text ist auch in Englisch (Impozycjoner.com) und Polnisch (Impozycjoner.pl) verfügbar.

Ausschießen der PDF-Dateien muss nicht schwierig sein.

Download. Installiere. Teste 45 Tagen. Kauf.

Testversion hat keine Beschränkungen.
DOWNLOAD