Dokumentation

Eventuelle Fehler im Dokumentation melden Sie bitte: info@impozycjoner.de

Die Parameter des Nutzens/der Seite

Das Programm Impozycjoner unterscheidet die Begriffe: der Nutzen und die PDF-Seite auf dem Bogen. Der Nutzen – ein potentieller Platz auf dem Bogen, auf dem die PDF-Seite platziert wird. Die Parameter des Nutzens: die horizontale (H) und vertikale (V) Netto-Größe, die horizontale und vertikale Brutto-Größe, die Beschnitte und die Wenden. Die Nutzen werden auf Bogen in der Tabelle mit definierten Anzahl von Spalten und Zeilen platziert.

Die Netto-Größen – die Größen des Nutzens nach dem Druck des Bogens und nach dem Schneiden. Brutto-Größen sind Netto-Größen, die um entsprechende Beschnitte erhöht werden.

Die Beschnitte – die zusätzliche Fläche, welche um die Netto-Größe herum liegt. Jeder Nutzen hat vier Beschnitte: oben, unten, links und rechts (in Akzidenzmontage). Bei der Büchermontage der linke Beschnitt heißt „Innenbeschnitt (oder Fräs)”, der rechte Beschnitt heißt „Außenbeschnitt” – für den Nutzen bestimmt für ungerade Seite. Für den Nutzen bestimmt für die gerade Seite ist es umgekehrt (symmetrisch).

Der Nutzen hat auch einen definierten Drehwinkel, um welchen er auf dem ausgeschossenen Bogen umgedreht wird. Dies ist eine wichtige Information, denn ein vertikaler Nutzen (Breite geringer als Höhe) um 90° gedreht, ist nicht gleich wie eine horizontale, nicht gedrehter Nutzen.

Die Marken der Netto- und Brutto-Größe, die das Programm zeichnet, bestimmen nicht die Seiten auf dem Bogen, sondern eine passende Größe des Nutzens. Am häufigsten sind die beiden Begriffe gleich. Der Nutzen hat aber keinen Inhalt. Er ist nur ein Bereich, auf dem eine PDF-Seite festgelegt wird (oder keine, weil ein Nutzen auch leer sein kann).

Der Nutzen – ist ein Platz auf dem Bogen, auf dem die gewählte PDF-Seite durch eine bestimmte Art platziert wird. Der Nutzen ist keine PDF-Seite (und umgekehrt).

Manchmal haben die Seiten im Bereich des Nutzens andere Größen als ein Nutzen.

Wenn die Größen der TrimBox größer sind als die Größe des Nutzens, dann während der Besetzung des Nutzens, wird TrimBox der Seite zentriert. Zentrierung betrifft der Dimension der größeren TrimBox (eins oder beides).

Dieses Verhalten des Programms macht es viel einfacher, PDF-Dateien zu montieren, in denen die Netto-Größe (TrimBox) nicht definiert ist. In diesem Fall wird die Größe der CropBox für die Netto-Größe akzeptiert, und wenn sie auch in der Datei nicht vorhanden ist, dann die Größe der MediaBox. Wichtig ist nur, dass der Inhalt der Datei auf der PDF-Seite zentriert wird.

Beispiel: unterschiedliche Definitionen der Größe und Position der TrimBox

6 PDF-Dateien mit unterschiedlicher Definition der TrimBox - Größe und Position. In allen Dateien ist der Zielbereich, der aus dem Bogen ausgeschnitten und an den Kunden übergeben werden soll, mit einer gepunkteten hellblauen Linie markiert und hat die gleiche Größe (74x105 mm).

5 Dateien (von A7_sample_1.pdf bis A7_sample_5.pdf) haben eine gemeinsame Eigenschaft- der aus dem Bogen zu schneidende Bereich liegt zentral in der Mitte des TrimBox-Bereichs (und wenn TrimBox nicht angegeben ist, dann in der Mitte des CropBox- oder MediaBox-Bereichs). Nach dem Einlesen der Dateien in das Programm und nach der Einstellung der Nutzengröße gleich 74x105 mm, in ein paar Dateien das Programm zeigt in der Seitentabelle zum Ausschießen, dass die abgelesene TrimBox-Größe ist größer als die Größe des Nutzens. Trotzdem muss der Benutzer des Programms nichts Unnötiges tun - einfach die Seite auf das Bogen legen.

Nur die Datei Nr. 6 (A7_sample_6.pdf) erfordert eine Korrektur der Position und der TrimBox-Größe. In dieser Datei wird die TrimBox-Größe der nicht angegeben, und der Bereich, der nach dem Drucken abgeschnitten werden soll, liegt nicht zentral auf der Seite.

DOWNLOAD BEISPIELHAFTE PDF Dateien zum Testen des Programms (Ordner A7_TrimBox)

Wenn die Nutzengröße (beider oder einer davon) größer sind als die Netto-Größe (TrimBox) der darin platzierten Seite, dann kann die Seite auf eine der Ecken des Nutzens ausgerichtet werden (Menü Gleich den Bruttobereich an der Ecke des Nutzens an...) - bezieht sich auf die Nutzengröße, die größer ist als die entsprechende Seitengröße.

Wichtig! Im Modul der Büchermontage – Seiten, die im Feld des Nutzens platziert werden, sind immer zentriert.

Dieser Text ist auch in Englisch (Impozycjoner.com) und Polnisch (Impozycjoner.pl) verfügbar.

Ausschießen der PDF-Dateien muss nicht schwierig sein.

Download. Installiere. Teste 45 Tagen. Kauf.

Testversion hat keine Beschränkungen.
DOWNLOAD