Dokumentation

Eventuelle Fehler im Dokumentation melden Sie bitte: info@impozycjoner.de

Die Fallen in der Akzidenzenmontage

Montage mit den verschiedenen Beschnitten

Impozycjoner ermöglicht das Definieren des Nutzenbeschnitts voneinander unabhängig.

Es ermöglicht auch eine ökonomische Anordnung (siehe Artikel: Ökonomische Anordnung). Wenn jedoch z.B. die Reduzierung eines der Beschnitte dazu führt, dass mehr Beschnitte auf dem Bogen platziert werden, empfehlen wir, die Beschnitte paarweise zu reduzieren (wenn es z.B. ausreicht, eine der Beschnitt, beispielsweise die linke, um 2 mm zu reduzieren, ist es besser, die linken und rechten Beschnitt um 1 mm zu reduzieren).

Falsche Montage mit unterschiedlichen Beschnitten kann das Schneiden des Bogens erschweren oder sogar unmöglich machen. Im folgenden Beispiel wird der Nutzen in der zweiten Spalte und der zweiten Zeile unnötigerweise gedreht.

Horizontal A4 bis zu DL

Trotz der Tatsache, dass das Programm die korrekten Drehungen der Beschnitte für verschiedene Arten der beidseitigen bedruckten Bögen berücksichtigt, erscheint es notwendig, einen Testausdruck (sogar skaliert, auf einem normalen Drucker) zu erstellen. Die optische Kontrolle der Korrektheit der Montage nur auf dem Bildschirm ist für Bediener mit großen Erfahrung vorbehalten.

Es gibt eine ganze Gruppe der Akzidenzsachen, bei denen die Regeln für die Nutzendrehungen in Impozycjoner nicht gelten. Vorbereitung des Layouts und das Überprüfen der Korrektheit der Montage ermöglicht es, eine Katastrophe zu vermeiden.

Dieser Text ist auch in Englisch (Impozycjoner.com) und Polnisch (Impozycjoner.pl) verfügbar.

Ausschießen der PDF-Dateien muss nicht schwierig sein.

Download. Installiere. Teste 45 Tagen. Kauf.

Testversion hat keine Beschränkungen.
DOWNLOAD